Neben aller Professionalität – auch der Spaß und die Spielerei darf nicht zu kurz kommen. Deshalb stellt MS Teams auch für Beiträge eine Reihe von Tools zur Verfügung, die uns allen schon gut bekannt sind aus anderen Messengern. Microsoft nennt diese Tools:

  • Emojis
  • Giphys
  • Aufkleber und
  • Praise

Inhaltsverzeichnis

Emojis

Bei den Emojis handelt es sich um die weithin bekannten Smileys, die man auch in anderen Tools für direkte Nachrichten verwenden kann.

Auswahl der Emojis in MS Teams

Durch einen Klick auf das Emoji Symbol in der Bearbeitungsleiste der Nachricht öffnet sich das Fenster, aus dem man das gewünschte Emoji auswählen kann. Ebenso kann man auch die Suche verwenden, um die umfangreiche Auswahl einzugrenzen.

Giphys

Hier handelt es sich um animierte GIFs – also um animierte Bilder. Ebenfalls durch einen Klick auf das Giphy Symbol in der Bearbeitungsleiste der Nachricht lässt sich das Auswahlfenster öffnen. Wie bei den Emojis auch ist die Eingabe eines Suchbegriffs möglich, um die Auswahl auf die gewünschten GIFs zu Reduzieren.

Giphy auswahl mit Suchbegriff

Aufkleber

Aufkleber sind im Endeffekt statische Bilder unterschiedlichster Art. Allerdings sind diese schon in diverse Kategorien unterteilt, um die Auffindbarkeit zu erleichtern.

Aufkleber

Das wäre nichts außergewöhnliches – denn Bilder kann man ja auch jederzeit einfach zu einem Chat hinzufügen.
Die besondere Fähigkeit der Aufkleber ist, dass die Beschriftung des Aufklebers auch noch selbst verändert werden kann.

Ändern der Beschriftung eines Aufklebers

So kann jede Person die einen Aufkleber anwendet, diesen noch personalisieren und auf die Situation hin abstimmen.

Praise

Praise auf Englisch bedeutet Loben. Und genau dazu ist dieses Feature auch gedacht. Um die Arbeit von einer Person oder einem Team besonders hervorheben zu können, gibt es Sticker mit denen man ein besonderes Lob aussprechen kann.

Praise Badges zur Auswahl

Mit einem Klick auf Praise geht ein neues Fenster auf. Hier kann man den Badge, den man verteilen will, auswählen. Ein weiterer Klick auf den Badge öffnet dann ein weiteres neues Fenster.

Hier kann man dann die Person(en) eintragen, an die der Badge geht. Und eine zusätzliche persönliche Nachricht dazu.

Alle diese Tools sind dazu geeignet die ansonsten trockene Kommunikation über ein Online Medium persönlicher und gefühlvoller zu machen. Denn wer freut sich nicht über ein Lob.

Selbstverständlich gibt es auch Situationen, in denen diese Art der Kommunikation möglicherweise unerwünscht ist. In den meisten Fällen dann, wenn externe Kontakte mit im Team sind und man sich nach außen hin möglichst professionell präsentieren möchte.

Für diese Fälle gibt es in MS Teams für die Besitzer eines Teams die Option, diese “Goodies” zu deaktivieren.
Sollte es von Unternehmensseite generell unerwünscht sein, dass solche Werkzeuge verwendet werden, dann gibt es für den MS Teams Admin Schalter, welche diese Werkzeuge organisationsweit deaktivieren.

Auf jeden Fall erhöhen diese Features die Interaktion und Bereitschaft das neue Tool auch einsetzen zu wollen.

Sollten Sie diesbezüglich noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Hier finden Sie uns

Adresse:
mso365.cloud OG
Lagerstraße 1-5
A-2103 Langenzersdorf

fon | +43 (720) 301584-10

mail | competence@mso365.cloud
Wir rufen Sie gerne zurück

Bitte senden Sie uns eine Email über dieses Onlineformular und wir rufen Sie innerhalb von 24 Stunden zurück.

Rückruf anfordern

Beitragskategorien
Anfahrt